future shopping – Wie neue Technologien den Kauf und die Herstellung von Möbeln verändern / ebusiness-Lotse Ostwestfalen-Lippe
Lade Karte....

Datum/Zeit
Dienstag den 30.09.14
16:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort
MARTa Herford


Das Internet und der Siegeszug mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets haben das Kaufverhalten und damit ganze Branchen nachhaltig und zum Teil radikal verändert. Das gilt mehr und mehr auch für die Möbelbranche. Möbel im unteren Preissegment werden längst über das Internet verkauft, Tendenz steigend. IKEA hat diesen Trend erkannt und bietet seit letztem Jahr eine App (Softwareanwendung) an, um in Verbindung mit dem Katalog und mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets das gewünschte Möbelstück zu Hause frei im Raum zu projizieren. Dass virtuelle Produktpräsentationen kein technikverliebter Schnickschnack sind, lässt sich auch daran ablesen, dass immer mehr Kunden heute erwarten, dass sie Kleidungsstücke bis hin zu Autos online konfigurieren und sich in 3D ansehen können. Nicht selten werden die erzeugten Produktedaten auch gleich für die Herstellung selbst genutzt. Durch neue Technologien wie Augmented Reality (AR, erweiterte Realität) ergeben sich absehbar auch relevante Veränderungen für Zulieferer, Hersteller und Händler von mittel- bis hochpreisigen Möbeln. Laut dem W3B-Report in 2013 ist AR besonders interessant bei kostspieligeren Anschaffungen wie Möbeln (80 Prozent) und Kücheneinrichtungen (69 Prozent).

Die Veranstaltung skizziert den möglichen Kaufprozess von Möbeln im Jahre 2018 und zeigt in einem zweiten Vortrag auf, welche Technologien zum Einsatz kommen und worin heute die technologischen Herausforderungen für die Firmen bestehen, um in fünf Jahren weiter erfolgreich am Markt zu sein. Abschließend können die Unternehmen ihre Sicht auf den Kaufprozess in 2018 und die damit verbundenen Herausforderungen für die Möbelbranche mit Fachleuten aus den Bereichen Möbelherstellung, Möbelhandel und IKT-Technologien diskutieren, um sich eine Grundlage für die eigene Standortbestimmung und den eigenen Handlungsbedarf zu schaffen.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer,  IT-Verantwortliche und Marketingleiter der Möbelindustrie aus OWL und Zulieferfirmen sowie natürlich allen Mitgliedern des Möbelverbands.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen und den detaillierten Ablauf finden Sie im Einladungsflyer.

Bitte melden Sie sich in der untenstehenden Buchungsmaske für die Veranstaltung an.

Veranstaltung ausgebucht?
Toggle
Bei Interesse an der Veranstaltung schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail an mkemkes@innozentowl.de oder kherrmann@innozentowl.de. Wir richten eine Warteliste ein und informieren Sie gerne, wenn ein Platz frei werden sollte.

 

Die Veranstaltung ist Teil des Technologie-Veranstaltungsprogramms solutions, das von Brancheninitiativen, Kammern und weiteren Organisationen in OWL umgesetzt wird. In rund 30 Veranstaltungen geht es um aktuelle Entwicklungen rund um das Thema „Intelligente Technische Systeme. www.solutions-owl.de

Jetzt buchen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.