Cloud Computing (Cloud = engl. Wolke) ist heutzutage in aller Munde und gehört mit zu den aktuellen Zukunftstrends im Bereich der IT für Unternehmen. Die Idee von Cloud Computing ist es, dass IT-Ressourcen so über das Internet oder das Intranet  bereitgestellt werden, wie der aktuelle Bedarf dafür ist. Abgerechnet werden die Ressourcen dann nach dem tatsächlichen Verbrauch. Dadurch werden dem Nutzer mehr Flexibilität, nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit, aber auch niedrigere Kosten versprochen.

Im privaten Umfeld ist die „Cloud“ (Wolke) längst bei uns angekommen und zwar in Form von Webmail, Online-Fotoalben, Communities oder der Nutzung von Filesharing-Plattformen. Nutzer sind sich jedoch häufig nicht im Klaren darüber, dass sie dabei schon Cloud Computing einsetzen.

Laut einer repräsentativen BITKOM-Umfrage aus dem Jahr 2012 nutzen bereits gut ein Viertel aller Unternehmen mittlerweile Cloud-Technologien. Obwohl Cloud Computing eher von größeren Unternehmen eingesetzt werden, ist es auch für kleine und mittelständische Unternehmen ein Thema, die bei der traditionellen Nutzung von EDV vor immer größeren Herausforderungen stehen:

  • hohe Fixkosten bei Investitionen in Hard- und Software
  • oftmals nur geringe Auslastung der EDV-Ressourcen
  • hoher Personalaufwand für Installation, Wartung und Betreuung
  • steigende Energiekosten für den Betrieb von EDV-Anlagen
  • Arbeitsunterbrechungen aufgrund von Software-Updates
  • Zwang zur Beschaffung von leistungsfähigerer Hardware zur Nutzung von neuer Software
  • Ansammlung funktionierender, jedoch nicht mehr ausreichend leistungsfähiger Hardware

Außerdem erleben 90% der Unternehmen IT-Ausfälle, davon 38 % mindestens einmal im Monat

IT bzw. IT-Services müssen demnach folgende Eigenschaften besitzen: funktionell, schnell, skalierbar, flexibel, sicher, zuverlässig, hochverfügbar, kostengünstig, effizient und transparent. Diese Anforderungen können mit Cloud Computing sichergestellt werden. Darüber hinaus erleichtert Cloud Computing den Einsatz von mobilen Endgeräten und somit ein mobiles Arbeiten und trägt zur kosten- und energieeffizienten Nutzung von IKT bei.

Obwohl Cloud Computing eine Zukunftsoption für Unternehmens-IT ist, sind sich viele Entscheider über den Einsatz noch unsicher:

  • Welche Leistungen bietet Cloud Computing?
  • Für welche Unternehmensprozesse ist Cloud Computing sinnvoll?
  • Welche Unternehmensprozesse sind für einen Testeinstieg geeignet?
  • Wo sind meine Daten und sind sie dort sicher?
  • Habe ich jederzeit Zugriff auf meine Daten und bekomme ich sie zurück?
  • Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten?

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Weiterführende Angebote finden Sie in den Bereichen Informationsmaterial und Veranstaltungen.