ERP

ERP-Einführung – Ein Überblick

Sie möchten einen allgemeinen Überblick zur Nutzung ERP-Software erhalten? Oder wollen Sie ein ERP-System einführen und möchten erfahren, worauf Sie achten müssen? Dann hilft Ihnen diese Broschüre weiter! Sie erfahren, welche Herausforderungen bei der Auswahl und Einführung von ERP-Software auftreten können und was dabei zu beachten ist. Eine Checkliste am Ende dieser Broschüre fasst für Sie die wichtigsten Schritte und Maßnahmen, die Sie bei der Einführung eines ERP-Systems beachten sollten, zusammen.

Autor: eBusiness-Lotse Dresden

Seiten: 25 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download-Link

Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Anforderungen an ERP-Systeme

Die vierte industrielle Revolution, kurz Industrie 4.0, wird großen Einfluss auf die etablierten Geschäftsmodelle produzierender Unternehmen haben. Gerade auch KMU’s müssen sich mit diesem Wandel  auseinandersetzen, um sich mittel bis langfristig auf einem globalisierten Weltmarkt zu behaupten. In diesem Zuge müssen Unternehmen ihre Geschäftsprozesse modernisieren, um mit der voranschreitenden Digitalisierung und dem steigenden Wettbewerbsdruck Schritt zu halten. Fundamentale Voraussetzung für die Umsetzung von Industrie 4.0-Anwendungen ist eine moderne IT -Systeminfrastruktur, die in der Regel aus einem Enterprise Resource Planning System (ERP-System) besteht. ERP-Systeme stellen die Grundlage für digitale Prozesse dar. Sie unterstützen die Planung, Steuerung und Kontrolle unternehmerischer Entscheidungen.

Autor: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund | Jahr: 2017

Seiten: 35 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download-Link

ERP nach der digitalen Transformation

Als Orientierungshilfe für Anwenderunternehmen, aber auch für ERP-Anbieter in Zeiten gravierender Umwälzungen beschreiben die zehn Thesen dieses Positionspapiers, wie ein Unternehmen nach der digitalen Transformation voraussichtlich aussehen wird und welche Rolle ERP-Software dabei spielt. Dieser Blick nach vorn verdeutlicht aber auch, wie die digitale Transformation eines Unternehmens mit einem modernen ERP-System nicht nur unterstützt, sondern auch beschleunigt werden kann.

Autor: Bitkom | Jahr: 2017

Seiten: 17 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download-Link

Enterprise Resource Planning: Bausteine einer betriebswirtschaftlichen Komplettlösung – Nutzung, Nutzen und Trend

Was sind »Unternehmensressourcen«? Die heutige Sicht auf betriebswirtschaftliche Zusammenhänge weist längst über die klassischen Produktionsfaktoren Material, Kapital und Personal hinaus. Information selbst ist eine Unternehmensressource. Und sie kann sich heute aus unterschiedlichsten Quellen speisen: Das operative Geschehen im Unternehmen, die Vereinbarungen zwischen Unternehmen, die Buchungsvorgänge zwischen Unternehmen, Banken und dem Fiskus sind klassische Unternehmensvorgänge (auch »Transaktionen«), zu denen sich aus heutiger Sicht mehr und mehr Marktdaten, Börseninformationen, Kundendaten etc. hinzugesellen.

Damit wird klar, dass »Enterprise-Resource-Planning« (ERP)-Systeme mit ihrem funktionalen und datenanalytischen Fokus einen immer weiter gefassten Aufgabenbereich abdecken. Gleichzeitig verarbeiten sie zusätzliche Datenformate wie Bilder, Dokumente und greifen auf internetbasierte Anwendungen und deren Daten zurück.

Dieses Papier dient zwar nicht als Leitfaden für die Auswahl eines ERP-Systems, er zeigt aber gleichwohl auf, welche aktuellen Trends von modernen ERP-Systemen verfolgt werden, zeigt unterschiedliche Bedarfsszenarien und Nutzenpotentiale auf und weist auf zukünftige Entwicklungen hin.

Autor: Bitkom | Jahr: 2015

Seiten: 26 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download-Link

Die Zukunft von ERP im Kontext von Industrie 4.0

Positionspapier

Objekte (z. B. Produkte, Aufträge, Maschinen) und Prozesse, über die keine Daten existieren, können auch nicht gesteuert werden. Unternehmensressourcen, wie z. B. Maschinen, Mitarbeiter, Material und Informationen, werden bemessen, reserviert und verbraucht. Daraus entstehen Waren und Werte, die ebenfalls verkauft und bewertet werden. Dabei werden Millionen Datensätze erzeugt, die neben dem Wissen um die Geschäftsprozesse, den heimlichen Wert einer Organisation eines Unternehmens darstellen. Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme sind dabei die zentrale Software zur Steuerung der horizontalen und vertikalen Wertschöpfungsketten. Gleichzeitig sind sie Datendrehscheibe im Unternehmen, indem einerseits das branchenspezifische Prozesswissen abgebildet wird. Andererseits bündeln sie als Rückgrat der Organisation alle Unternehmensfunktionen.

Sie wirken zugleich als Integrationsplattform, die zusätzliche Software-Anwendungen wie beispielsweise HRM, FiBu, SCM, CRM und PLM1 umfassen. In den achtziger Jahren war die Anzahl der Lines of Progamm-Code Messgröße für den Wert eines Systems. Heute sind es die von einem System erfassten Daten und daraus gewonnenen Informationen. Praktisch alle für ein Unternehmen relevanten Stammdaten können im ERP-System verwaltet werden. Das gleiche gilt für die darauf aufbauenden Bewegungsdaten. Erstere sind in der Regel gut gepflegt, bei Letzteren besteht in der Praxis häufig noch Handlungsbedarf hinsichtlich der Auflösung. Im Kontext von Industrie 4.0 – der so genannten vierten industriellen Revolution – nimmt der Bedarf nach richtigen, vollständigen und transparenten Daten sprunghaft zu. Damit steigt der Wert eines ERP-Systems angesichts der Menge der darin bewirtschafteten Informationen.

Autor: Bitkom | Jahr: 2016

Seiten: 10 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download

Enterprise Resource Planning: Effizienzsteigerung durch den Einsatz moderner ERP-Lösungen

Unstrukturierte Kundendaten, Auftragskalkulationen in Excel-Tabellen, Rechnungserstellung mit dem Textverarbeitungsprogramm – all das ist in kleinen und mittleren Unternehmen meist Alltag. Durch redundante Tätigkeiten leiden die wertschöpfenden Prozesse im Unternehmen. Mit Hilfe von Enterprise Resource Planning (ERP) Systemen können die wirtschaftlichen Abläufe effizient und integriert abgewickelt werden. Die vorliegende Informationsbroschüre gibt einen Überblick über die Unternehmensvorgänge und veranschaulicht, wie diese Prozesse durch den Einsatz von ERP-Systemen unterstützt, verbessert und teilweise automatisiert werden können.

Autor: eBusiness-Lotse Mainfranken | Jahr: 2015

Seiten: 24 | Geeignet für: Einsteiger

Download-Link

ERP-Auswahl: Automatisierter Vergleich von Unternehmensanforderungen und ERP-Systemen

Die Fragen der Checkliste führen den Nutzer durch die verschiedenen Unternehmensbereiche und decken die grundlegenden Prozesse sowie Branchenspezifika und einige Zusatzfunktionen ab. Die Beantwortung aller Fragen liefert ein umfassendes Bild der benötigten und erwünschten Anforderungen an ein ERP-System. Anhand dieser Informationen wird eine Empfehlung an Systemen gegeben, die einen hohen Abdeckungsgrad mit den hinterlegten ERP-Systemen aufweisen. Diese Auswahl soll als Orientierungshilfe bei der Identifikation und Eingrenzung geeigneter Systeme dienen.

Autor: eBusiness-Lotse Mainfranken | Jahr: 2015

Seiten: 1 | Geeignet für: Einsteiger

Download-Link

Stammdaten und Stammdatenmanagement: Grundlagen, Herausforderungen und Lösungsansätze

Fehlerfreie Produkte und Dienstleistungen sind der Garant für Kundenzufriedenheit und unternehmerischen Erfolg – aber auch eine hohe Kunst. Stammdatenmanagement ist dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor und kein notwendiges Übel.

Die Praxisbroschüre gibt praxisnah einen Überblick über den Themenbereich Stammdaten in Unternehmen. Es werden die wesentlichen Begrifflichkeiten und Problemfelder in Bezug auf Stammdaten und deren Management vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen aufgegriffen und erläutert. An Praxisbeispielen aus der Industrie, dem Handwerk und dem Dienstleistungssektor werden die betriebliche Relevanz verdeutlicht und Benchmarks aufgezeigt. In elf konkreten Handlungsempfehlungen werden Erfahrungen und Know-how gebündelt dem Leser zur Verfügung gestellt.

Autor: Arbeitsforum eStandards, AG Stammdatenmanagement | Jahr: 2015

Seiten: 38 | Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene

Download-Link

Betriebswirtschaftliche Software/Enterprise Resource Planning: 11 Lösungen im Überblick

Enterprise Resource Planning (kurz: ERP) steht für die Planung aller Unternehmensressourcen. Ein ERP-System ist eine betriebswirtschaftliche Anwendungssoftware, die Geschäftsprozesse u. a. aus den Bereichen Lagerhaltung, Vertrieb, Produktion, Einkauf, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Kostenrechnung eines Unternehmens koordiniert und abteilungsübergreifend unterstützt. Die betriebswirtschaftlichen Funktionen werden im System entsprechend den Unternehmensbereichen in Bausteinen – sogenannten Modulen – abgebildet. Aktuell gibt es auf dem Markt mehrere 100 ERP-Systeme. In der vorliegenden Marktstudie werden elf dieser Systeme vorgestellt.

Autor: eBusiness-Lotse Mainfranken | Jahr: 2014

Seiten: 124 | Geeignet für: Fortgeschrittene

Download-Link